Wer will schon mit der Straßenbahn auf den Puy de Dôme?

Der Tag fing schon schwierig an. Die Volvic Quelle war doch tatsächlich kein sanft vor sich hinsprudelndes Brünnchen und auch kein vulkanartiger Geysir…

Die kläffenden Wanderer – eigentlich kläfften ihre Hunde, doch die Wanderer sahen so aus! – nahmen der Burgruine nebenan auch jeglichen Rest von Romantik. Und kalt war es auch schon wieder. 

Doch was hat es mit der Straßenbahn auf sich? Nun, ich hab wohl eineinhalb Stunden lang versucht, den Weg da hoch zu finden, bevor ich kapiert habe, dass die ein Besucherzentrum und einen Panoramazug gebaut haben – der sah nicht anders aus als die Würzburger Straßenbahn.

Und ich fahr doch nicht mit so ner Bahn dort hoch, wenn ich das Moped dabei hab. Zudem wars immer noch wolkenverhangen.

So. Genug gejammert. ?

 

Drei schöne Städte lagen ja noch vor mir: Aurillac, Cahors und Sarlat. 

Unterwegs hab ich mir erst mal in einer Käserei auf dem platten Land einen Mittagssnack geholt,

den ich dann in Aurillac, nachdem ich meine Elise wieder mittendrin abgestellt hatte, zusammen mit einem Baguette genossen habe. Und morgen gibt’s den zweiten Teil davon.

Cahors als historische Stadt war dann noch hübscher, vor allem die Pont Valentré.

Unterwegs gibt’s hunderte Gelegenheiten, anzuhalten und Bilder zu schießen, hier eine kleine Auswahl. 

Apropos Auswahl: die Route, die ich heute erwischt habe, war genial, fast nur Nebenstraßen, rauf und runter und herrlich kurvig ? und das WETTER… ?

 

Sarlat-la-Canéda ist der absolute Hammer. Eine komplett im Mittelalter Stil erhaltene Altstadt. Viel hab ich davon noch nicht gesehen, denn die Gastgeber, bei denen ich ein Zimmer gefunden habe, haben alle Hausgäste erstmal auf ein Glas Wein auf die Terrasse eingeladen – so ist der leichte Schiefstand auf meinen Fotos (der hier im Kommentar schon auf die Schippe genommen wurde) auch wieder gesichert ?

 

Morgen gibt’s mehr von Sarlat…

Au revoir! 

Beisewäi:

Hier die Route des Tages, würde mich freuen, wenn einer es ausprobiert und mir Feedback gibt, ob das funzt. Danke!

https://goo.gl/maps/AkqWRyWZ7hK2

 

Ein Kommentar zu „Wer will schon mit der Straßenbahn auf den Puy de Dôme?

  1. Hey Keule. Bei mir funzt der Link ned. Is ja a ned unnerstriche…
    Endlich hast dei Moped ’n anstänniche Name.
    Grüße von der Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.