Kirchen, Klöster und wieder am Meer

Ist schon erstaunlich, wie sehr unsere Kulturgeschichte am Thema Kirche hängt. So ist das auch hier in Portugal. Im Grunde stand der ganze Tag im Zeichen der Bauwerke der katholischen Kirche.

Tomar, 

Batalha, 

Fátima, 

Alcobaça.

Jede Kirche, jedes Kloster ist für sich historisch bedeutsam und ein beeindruckendes Bauwerk.

Und vielleicht deswegen habe ich nun auch genug davon und brauche eine Pause.

Das gut erhaltene römische Aquädukt bei Tomar ist eine weltliche Ausnahme des heutigen Tages.

So war es im doppelten Sinne erfrischend, wieder ans Meer zu kommen nach Nazaré. 

Und ab morgen Nachmittag wird sowieso erstmal alles anders.

Abendhimmel am Camping in São Pedro do Moel.

 

Und die Route von heute:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.